Version française English version

Naturerbe

Houlgate bietet auch ein einzigartiges Naturerbe

Das Gebiet mit der Einstufung "„von wissenschaftlichem und landschaftlichem Interesse" ist bei Amateuren von Geologie und Fossilien weltweit bekannt. Die aus dem Jura der Erdmittelzeit stammenden Felsen sind mit einer charakteristischen Vegetation der gemäßigten Zonen bedeckt. Diese Pflanzen – zum Beispiel Halbsträucher mit Stacheln oder auch Sanddorn – sind der Lebensraum einer ganzjährig sesshaften Fauna, die Lachmöven, Silbermöven und verschiedene Säugetiere umfasst.

Die Vaches-Noire-Felsen wurden vom Departement Calvados als "Gebiet von wissenschaftlichem und landschaftlichem Interesse" eingestuft. Am Fuß der Felsen dürfen oberflächliche Fossilien gesammelt werden, während das Graben in den Felsen und am Strand allerdings verboten ist.

Passen Sie auf, am Fuß der Felsen nicht von der Flut eingeschlossen zu werden: Gehen Sie nur bei ablaufender Flut oder Ebbe hin.

Der geo-/paläonto-/archäologische Verein von Houlgate zeigt Ihnen in den Schulferien die Küste bei den Felsen und führt Sie in das Sammeln und Bestimmen von Fossilien ein (nur auf Französisch).

Dauer des Ausflugs: etwa 2 Std. 30 Min. Informationen bei der Touristeninformation.